Angebote zu "Jena" (21 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

PublicPress Stadtplan Jena
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Früher tauschten sich in Jena bedeutende Persönlichkeiten ihrer Zeit wie Johann Wolfgang von Goethe, Jean Paul sowie die Brüder August Wilhelm und Friedrich Schlegel über Literatur, Philosophie und Naturwissenschaften aus, später waren es Carl Zeiß, Ernst Abbe und Otto Schott, die ihre wissenschaftlichen Spuren hinterließen. Heute zieht die Lichtstadt Touristen mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Imaginata, dem Zeiss-Planetarium oder dem SCHOTT-Glasmuseum in ihren Bann.Der touristische Stadtplan enthält alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, einen Übersichtsplan rund um Jena im Maßstab 1 : 200 000, eine Innenstadtvergrößerung im Maßstab 1:10 000 und ein Straßenverzeichnis zur schnellen Orientierung.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Jena
3,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Jena ist Stadt der Wissenschaften, florierendes Industriezentrum und ein Ort der Kultur. Die inmitten der malerischen Kernberge gelegene Stadt mit 120 000 Einwohnern hat vielfältige historische Traditionen, die sie in bemerkenswerter Weise für die Gegenwart produktiv machen kann. Es lohnt, den Bauzeugnissen vor Ort nachzugehen. In aktuellen Rankings belegt die Saale-Stadt aus Thüringen vordere Plätze. Seit 1236 hat Jena Stadtrecht. 1557 erteilte Kaiser Ferdinand I. sein Privilegium zur Gründung einer Universität, die ein gutes Jahrhundert später europaweit als "geistiger Freihafen" galt. Friedrich Schiller hielt hier 1789 seine berühmte Antrittsvorlesung, in einer Zeit, als Jena ein philosophisches und literarisches Zentrum Deutschlands war. Im ausgehenden 19. Jahrhundert führte die Zusammenarbeit von Carl Zeiß, Ernst Abbe und Otto Schott zu einer einzigartigen Verbindung von Wissenschaft, Forschung und Produktion. All diesen Spuren kann man hier nachgehen, dieser Führer ist dabei ein praktischer Helfer. Jena ist einen Besuch wert.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Jena
3,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Jena ist Stadt der Wissenschaften, florierendes Industriezentrum und ein Ort der Kultur. Die inmitten der malerischen Kernberge gelegene Stadt mit 120 000 Einwohnern hat vielfältige historische Traditionen, die sie in bemerkenswerter Weise für die Gegenwart produktiv machen kann. Es lohnt, den Bauzeugnissen vor Ort nachzugehen. In aktuellen Rankings belegt die Saale-Stadt aus Thüringen vordere Plätze. Seit 1236 hat Jena Stadtrecht. 1557 erteilte Kaiser Ferdinand I. sein Privilegium zur Gründung einer Universität, die ein gutes Jahrhundert später europaweit als "geistiger Freihafen" galt. Friedrich Schiller hielt hier 1789 seine berühmte Antrittsvorlesung, in einer Zeit, als Jena ein philosophisches und literarisches Zentrum Deutschlands war. Im ausgehenden 19. Jahrhundert führte die Zusammenarbeit von Carl Zeiß, Ernst Abbe und Otto Schott zu einer einzigartigen Verbindung von Wissenschaft, Forschung und Produktion. All diesen Spuren kann man hier nachgehen, dieser Führer ist dabei ein praktischer Helfer. Jena ist einen Besuch wert.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Carl Zeiss
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Mechaniker Carl Zeiß legte in Zusammenarbeit mit dem Physiker Ernst Abbe vor 1900 den Grundstein zu einem Werk, das im 20. Jahrhundert zum Inbegriff für optische Präzisionsgeräte höchster Qualität wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Firma CARL ZEISS im Zuge der deutschen Teilung in Ost und West gespalten. Beide, die Neugründung in Oberkochen/ Baden-Württemberg und das aus den Ruinen wiedererstandene Werk in Jena, eroberten die Weltmärkte. Beide führten in den Jahrzehnten des Kalten Krieges aufwendige Prozesse um das Recht an Namen und Marke CARL ZEISS. In der Wiedervereinigung von Zeiss Ost und Zeiss West nach 1989 zeigen sich die Probleme der Wendejahre wie in einem Brennspiegel. Ein spannender Zeitzeugenbericht aus kritischer Distanz.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Carl Zeiss
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Mechaniker Carl Zeiß legte in Zusammenarbeit mit dem Physiker Ernst Abbe vor 1900 den Grundstein zu einem Werk, das im 20. Jahrhundert zum Inbegriff für optische Präzisionsgeräte höchster Qualität wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Firma CARL ZEISS im Zuge der deutschen Teilung in Ost und West gespalten. Beide, die Neugründung in Oberkochen/ Baden-Württemberg und das aus den Ruinen wiedererstandene Werk in Jena, eroberten die Weltmärkte. Beide führten in den Jahrzehnten des Kalten Krieges aufwendige Prozesse um das Recht an Namen und Marke CARL ZEISS. In der Wiedervereinigung von Zeiss Ost und Zeiss West nach 1989 zeigen sich die Probleme der Wendejahre wie in einem Brennspiegel. Ein spannender Zeitzeugenbericht aus kritischer Distanz.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ernst Abbe - das unbekannte Genie
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

'Schwierig wird die Sache sein, sehr schwierig ...', kommentierte der Abbe-Freund Heinrich von Eggeling Ernst Abbes Vorhaben, für seinen Firmennachlaß eine zum Nutzen der Allgemeinheit geeignete rechtliche Form zu finden. Schwierig waren Leben und Schaffen Ernst Abbes von Anfang an: seine Kindheit in ärmsten Verhältnissen in Eisenach, finanzielle Schwierigkeiten als Student und junger Dozent in Jena, Göttingen und Frankfurt. Schließlich die mühsamen, aber bahnbrechenden Entwicklungen in den Optischen Werkstätten in Jena, die sich in Zusammenarbeit mit Carl Zeiß zu einem Großunternehmen entwickelten. Ungeheurer Fleiß, überragende Intelligenz und ein geradliniger Charakter zeichneten Abbes Arbeit und wissenschaftliches Streben aus. Abbe hat für seine Nachfolger auf technischem, wissenschaftlichem und unternehmerischem Gebiet Maßstäbe gesetzt. Darin ist die Genialität Ernst Abbe bis heute offensichtlich. Bernd Dörband und Henriette Müller folgen in diesem Buch historischen und gegenwärtigen Spuren Ernst Abbes auf Spaziergängen durch die Städte Eisenach, Jena, Göttingen und Frankfurt am Main. Sie zeigen den Lebensweg des Unternehmers, Wissenschaftlers und Sozialreformers anhand der noch vorhandenen Wirkungsstätten und Gebäude auf. Der Leser kann die Spurensuche mittels einer Vielzahl von historischen und neuen Fotos, Abbildungen und Zeichnungen verfolgen. Als Physiker und Mitarbeiter der Firma Carl Zeiss vermögen es die Autoren nach ausführlichen Recherchen, ein einfühlsames Bild vom Leben Abbes zu zeichnen, seine wissenschaftlichen Leistungen verständlich zu erklären und angemessen zu würdigen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ernst Abbe - das unbekannte Genie
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

'Schwierig wird die Sache sein, sehr schwierig ...', kommentierte der Abbe-Freund Heinrich von Eggeling Ernst Abbes Vorhaben, für seinen Firmennachlaß eine zum Nutzen der Allgemeinheit geeignete rechtliche Form zu finden. Schwierig waren Leben und Schaffen Ernst Abbes von Anfang an: seine Kindheit in ärmsten Verhältnissen in Eisenach, finanzielle Schwierigkeiten als Student und junger Dozent in Jena, Göttingen und Frankfurt. Schließlich die mühsamen, aber bahnbrechenden Entwicklungen in den Optischen Werkstätten in Jena, die sich in Zusammenarbeit mit Carl Zeiß zu einem Großunternehmen entwickelten. Ungeheurer Fleiß, überragende Intelligenz und ein geradliniger Charakter zeichneten Abbes Arbeit und wissenschaftliches Streben aus. Abbe hat für seine Nachfolger auf technischem, wissenschaftlichem und unternehmerischem Gebiet Maßstäbe gesetzt. Darin ist die Genialität Ernst Abbe bis heute offensichtlich. Bernd Dörband und Henriette Müller folgen in diesem Buch historischen und gegenwärtigen Spuren Ernst Abbes auf Spaziergängen durch die Städte Eisenach, Jena, Göttingen und Frankfurt am Main. Sie zeigen den Lebensweg des Unternehmers, Wissenschaftlers und Sozialreformers anhand der noch vorhandenen Wirkungsstätten und Gebäude auf. Der Leser kann die Spurensuche mittels einer Vielzahl von historischen und neuen Fotos, Abbildungen und Zeichnungen verfolgen. Als Physiker und Mitarbeiter der Firma Carl Zeiss vermögen es die Autoren nach ausführlichen Recherchen, ein einfühlsames Bild vom Leben Abbes zu zeichnen, seine wissenschaftlichen Leistungen verständlich zu erklären und angemessen zu würdigen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Jenaer Geheimnisse
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie kommt es, dass die Lutherstraße im Stadtzentrumrein gar nichts mit dem Reformator Martin Luther zutun hat? An welchem Haus befindet sich über demEingang ein rundes Loch - und warum? Und was hates mit den Haken auf sich, die in diversen Straßen an den Hauswändenbefestigt sind? Den Antworten auf diese und 47 weitereFragen sind die Autorinnen Eva-Maria Bast, Kirsten Schlüter undHeike Thissen, unterstützt von der OSTTHÜRINGER ZEITUNGsowie von zahlreichen stadtkundigen Jenensern und Jenaern, nachgegangen.Dabei haben sie festgestellt, dass die Lichtstadt Jenaungemein viel zu bieten hat - auch sehr Geheimnisvolles! Natürlichführte kein Weg an den Herren Carl Zeiß, Ernst Abbe und OttoSchott vorbei, die hier den Mikroskopbau revolutionierten. Auchohne Schiller und Goethe, die viele Jahre ihres Lebens in Jena verbrachthaben, wäre ein solches Buch nicht vollständig. Dochneben all den berühmten Namen entdeckten die Autorinnen einvollkommen überraschendes und verblüffendesJena, wie esunterschiedlicher und geheimnisvoller nicht sein könnte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Jenaer Geheimnisse
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie kommt es, dass die Lutherstraße im Stadtzentrumrein gar nichts mit dem Reformator Martin Luther zutun hat? An welchem Haus befindet sich über demEingang ein rundes Loch - und warum? Und was hates mit den Haken auf sich, die in diversen Straßen an den Hauswändenbefestigt sind? Den Antworten auf diese und 47 weitereFragen sind die Autorinnen Eva-Maria Bast, Kirsten Schlüter undHeike Thissen, unterstützt von der OSTTHÜRINGER ZEITUNGsowie von zahlreichen stadtkundigen Jenensern und Jenaern, nachgegangen.Dabei haben sie festgestellt, dass die Lichtstadt Jenaungemein viel zu bieten hat - auch sehr Geheimnisvolles! Natürlichführte kein Weg an den Herren Carl Zeiß, Ernst Abbe und OttoSchott vorbei, die hier den Mikroskopbau revolutionierten. Auchohne Schiller und Goethe, die viele Jahre ihres Lebens in Jena verbrachthaben, wäre ein solches Buch nicht vollständig. Dochneben all den berühmten Namen entdeckten die Autorinnen einvollkommen überraschendes und verblüffendesJena, wie esunterschiedlicher und geheimnisvoller nicht sein könnte.

Anbieter: buecher
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot